Bildergalerie

Bundeswettbewerb 2017

bundeswettbewerb2017

ruder-wm-2015

Besucher Insgesamt 1403648
Ergebnisse Waldlauf vom 12.03.2011 PDF Drucken
Mittwoch, den 16. März 2011 um 11:12 Uhr
Weiterlesen...
 
Besetzung der LRV-Geschäftsstelle PDF Drucken
Mittwoch, den 09. März 2011 um 11:45 Uhr

Die Geschäftsstelle des Landesruderverbandes Brandenburg ist am

Weiterlesen...
 
Hoher Besuch in Brandenburg an der Havel PDF Drucken
Montag, den 07. März 2011 um 21:10 Uhr

Anlässlich des Joint Commissions Meeting (JCM) 2011 der FISA (Weltruderverband) lud die Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg Dr. Dietlind Tiemann und der Präsident des Landesruderverband Brandenburg

Weiterlesen...
 
Mitgliederversammlung des Landesruderverbandes am 05.03.2011 PDF Drucken
Montag, den 07. März 2011 um 14:14 Uhr

Am 05.03.2011 fand im „Seekrug" in Potsdam die LRV-Mitgliederversammlung statt.

24 Vereine waren vertreten und 7 Ehrenmitglieder waren der Einladung gefolgt.

Weiterlesen...
 
„Erwarten 115 Gäste aus der ganzen Welt" PDF Drucken
Mittwoch, den 02. März 2011 um 10:13 Uhr

Hartmut Duif zur Tagung der FISA in Brandenburg

Herr Duif, von Freitag bis Sonntag veranstaltet der Weltruderverband FISA in Brandenburg an der Havel sein Joint Commissions Meeting. Worum wird es dabei gehen?

Dort werden die einzelnen Kommissionen der FISA das Wettkampfjahr 2010 auswerten. Außerdem werden sich die durchführenden Veranstalter der diesjährigen Weltcups – München, erstmals Hamburg und Luzern – sowie der Weltmeisterschaften 2011 in Bled den einzelnen Kommissionen vorstellen und Fragen beantworten.

 

Was bedeutet dieses Meeting für Stadt und Land Brandenburg?

Dass Brandenburg an der Havel ein in der internationalen Ruderwelt anerkannter Ort ist. Mit den Junioren-Weltmeisterschaften 2005 und den U23-WM 2008 auf dem Beetzsee haben wir uns einen Ruf als verlässliche Partner und erfolgreiche Organisatoren großer Events erworben. Daher entschied sich die FISA auf Antrag des Deutschen Ruder-Verbandes, erstmals nach Brandenburg zu kommen.

 

Welche Rolle spielen der Landesruderverband und Sie als dessen Präsident bei diesem Meeting?

Wir sind die Organisatoren der Zusammenkunft, die einen enormen logistischen Aufwand erfordert. Wir erwarten 115 Gäste aus der ganzen Welt. Außerdem kommen Abordnungen der fünf Bewerberstädte für die WM 2015 für die sich auch Brandenburg an der Havel beworben hat. Richtig. Die anderen Bewerberstädte sind Brest in Weißrussland, Varese in Italien, Strathclyde in Schottland und Aiguebelette in Frankreich.

 

Wann wird über die Vergabe der WM 2015 entschieden?

Auf dem FISA-Kongress nach den diesjährigen Weltmeisterschaften im September in Bled.

 

Wird das Joint Commissions Meeting Brandenburgs WM-Bewerbung dienlich sein?

Das denke ich nicht. Wir wollen in einer bescheidenen Art und Weise Werbung betreiben, nicht zu prägnant.

 

Könnten Sie damit aber nicht ins Hintertreffen geraten gegenüber den anderen Bewerbern, die sicher klotzen werden?

Wir kleckern ja auch nicht. Außerdem kommen Thomas Bach, der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, und Katarina Witt, die Kuratoriums-Vorsitzende der Münchner Bewerbung, am Samstag zum Empfang der Oberbürgermeisterin und des Landesruderverbandes. Sie werden dort die Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018 in Garmisch-Partenkirchen vorstellen und sicher auch ein Wort zum WM-Standort 2015 Brandenburg verlieren.

 

Quelle: PNN/Michael Meyer.

 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 37 38 Weiter > Ende >>

Seite 37 von 38

Partner & Sponsoren

Regattastrecke Beetzsee

regattastr-webcam

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.