Bildergalerie

Bundeswettbewerb 2017

bundeswettbewerb2017

ruder-wm-2015

Besucher Insgesamt 1412380
50. Bundeswettbewerb in München PDF Drucken
Samstag, den 07. Juli 2018 um 08:14 Uhr

k-IMG 1423Am 28.06.2018 reiste die Brandenburgische Mannschaft mit 92 Sportlern nach München zur Regattastrecke Oberschleißheim. Alle waren hochmotiviert und freuten sich auf den Bundeswettbewerb. Schon gut 100 km vor München regnete es in Strömen. Dies erinnerte an den letzten Bundeswettbewerb in Brandenburg an der Havel und alle hofften, dass der Regen noch aufhört. Der Stimmung tat dies jedoch keinen Abbruch. Mit viel Elan wurden die Bootshänger abgeladen und das Mannschaftszelt aufgebaut.
Die erste Nacht in der Turnhalle war für alle nicht sehr lang und gelegentlich taghell, da der Bewegungsmelder der Halle das Licht immer wieder anschaltete. Davon ließen sich jedoch die Sportler nicht stören. In der zweiten Nacht wurde der Fehler gefunden.... alle waren glücklich.

Am Freitagmorgen begann die Langstrecke immer noch mit Regen. Alle Sportler kämpften und holten alles aus sich heraus. Das Gute an der Regattastrecke München ist der Fahrradweg rund um die Strecke. So konnten die Trainer ihre Sportler begleiten und auch die Wende genau begutachten. Am Nachmittag hörte der Regen endlich auf und die Sonne sollte uns nun bis zum Ende der Veranstaltung begleiten.
Die Brandenburgische Ruderjugend erreichte in der Gesamtwertung den 8. Platz.

 

Der allgemein sportliche Wettbewerb am Samstag war gut organisiert und auf der weitläufigen Regattastrecke verteilt. Alle Sportler kämpften in ihren Riegen um Bestleistungen. Dies wurde mit dem 7. Platz in der Gesamtwertung belohnt.
Am Sonntagmorgen war die Nacht für alle früh beendet, da die ersten Rennen um 8 Uhr starteten. Bei bestem Wetter wurden die 1000m Rennen bestritten und um die begehrten Medaillen gekämpft.


Insgesamt konnten auf der Regattastrecke Oberschleißheim am Sonntag 8 Gold- und 10 Silbermedaillen errudert werden, was uns den 7. Platz in der Gesamtwertung sicherte.
Somit konnten wir leider nicht an die Erfolge vom letzten Jahr anknüpfen, aber alle Sportler kämpften und haben ihr Bestes gegeben.


Als Belohnung für das anstrengende Wochenende folgte eine Abkühlung im glasklaren Wasser des Regattapark-See.
Besonders toll fanden die Teilnehmer, dass die Neuseeländische Nationalmannschaft ihr Trainingslager auf der Regattastrecke absolvierte. So konnten sie die Profis beim Training beobachten und Fotos und Autogramme abstauben.


Wir bedanken uns bei allen mitgereisten Eltern, welche ihre Kinder unterstützt, motiviert und angefeuert haben. Außerdem geht ein großer Dank an die Bayerische Ruderjugend für die gute Organisation des 50. Bundeswettbewerbs.

 

Svenja Hamdorf & Richard Hänsler
Brandenburgische Ruderjugend

 

k-IMG 1399

 

k-IMG 1447

 

k-IMG 1423

 

Partner & Sponsoren

Regattastrecke Beetzsee

regattastr-webcam

DRV News

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.