Bildergalerie

54. Wanderrudertreffen 2019

IMG 3667-min

ruder-wm-2015

Besucher Insgesamt 1414305
Daumen drücken für fünf Potsdamer U23-Ruderer in Poznan PDF Drucken
Donnerstag, den 26. Juli 2018 um 11:36 Uhr

Ratzeburg Verabschiedung U23 zur WM 19.07.2018 1Das letzte Juli-Wochenende steht ganz im Zeichen der U23-Ruderer, die auf der Regattastrecke von Poznan (Polen) um WM-Medaillen kämpfen werden. Nach starken Leistungen in dieser Saison gehören auch vier Sportlerinnen und ein Sportler vom Ruder-Club Potsdam zum Aufgebot der deutschen U23-Nationalmannschaft. Maren Völz und Melanie Göldner greifen die internationale Konkurrenz im Frauen-Doppelvierer an. Annabel Oertel und Isabelle Hübener kämpfen im Frauen-Achter und David Junge wird auf dem Maltasee im Männer-Doppelzweier an den Start gehen.
Doch bevor es am 22. Juli in Richtung Polen ging, holte sich das gesamte Team den letzten Schliff für ein erfolgreiches Abschneiden im zentralen Trainingslager an der Ruderakademie Ratzeburg.


Davon überzeugte sich auch LRV-Vizepräsidentin Ulrike Hartmann. Sie besuchte die Potsdamer Ruderer und Trainer Sven Ueck kurz vor der Abreise in Ratzeburg und gab ihnen während eines gemeinsamen Essens die allerbesten Wünsche des Landesruderverbandes Brandenburg mit auf den Weg. Der Verband ist stolz, dass sich wieder so viele Sportler des Potsdamer Erfolgsvereins für eine WM nominieren konnten.

 

 

"Viel Glück und gutes Gelingen!" - in Brandenburg werden vier Tage lang die Daumen gedrückt!

 

Ratzeburg Verabschiedung U23 zur WM 19.07.2018 1

 

 

Ratzeburg Verabschiedung U23 zur WM 19.07.2018 2

Ratzeburg Verabschiedung U23 zur WM 19.07.2018

 

 

Partner & Sponsoren

Regattastrecke Beetzsee

regattastr-webcam

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.